Es ist wie beim ersten Eis. Du musst es erleben.


Weißt du noch, wie du zum ersten Mal Eis gegessen hast?

Wie dir zum ersten Mal ein Erdbeereis auf der Zunge geschmolzen ist?

Und wie schön das war und wie herrlich das geschmeckt hat?

Vorher hast du nicht gewusst, was Eis ist,

und du konntest dir Eisessen auch nicht vorstellen.

Du musstest es erleben.

Erst dann hast du gewusst,

wie schön das ist, ein Eis zu essen.

Ist es dir mit der Meditation nicht genau so ergangen

wie mit dem Eis?

Du hast mir gesagt:

„ Ich kann mir die Meditation nicht vorstellen“.

Und ich habe geantwortet:

„ Die kannst du dir auch nicht vorstellen.

Die Meditation musst du erleben.

Dann weißt du, was das ist.“

Genau wie bei dem Eis hast du dich dann darüber gefreut,

wie schön das Erleben der Meditation ist;

wie einfach es geht,

wenn du es einmal gelernt hast

und wie zufrieden dich die Meditation macht.

Und jetzt weißt du, was meditieren ist.

Es ist wie beim Eisessen: Du musst es erleben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s