Hurra, eine Meditation für weltliche Menschen


Es gibt so viele Meditationsarten.

Welche soll ich lernen?
Welche Meditation ist die richtige für mich?
Hast du dir diese Frage schon gestellt?

Es gibt Meditationsarten für Menschen, die sich aus der Welt zurückziehen. Das sind die Mönchstechniken, die diesen Weg unterstützen.

Und es gibt Meditationsformen speziell für aktive Menschen, die voll im Leben stehen.

Eine Meditation für aktive Menschen muss:

– einfach sein,
– leicht
– angenehm
– hoch wirksam
– bei geringem zeitllichen Aufwand
– überall machbar, zuhause wie im Flugzeug

Bei mir lernst du eine Meditation für weltliche Menschen.

Weltliche Menschen, das sind die, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Es sind die Menschen, die auf allen Hochzeiten tanzen.
Wir sind das, die sich manchmal so viel vornehmen und aufladen, dass sie kaum noch mit der Nasenspitze den Berg von Aufgaben überragen.

Gerade dann ist die Meditation wichtig:

– Damit du in all dem Trubel immer wieder zu dir selber findest.
– Damit du deine ganz großen Ziele im Auge behältst.

– Damit du eimal sagen kannst: „ Ich habe ein reiches Leben gelebt. Und ich habe das gelebt, wofür ich auf diese Welt gekommen bin.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s