Ostern


Ostern ist das größte Fest im Kirchenjahr. Es ist das Fest der Auferstehung und des ewigen Lebens. Es ist das Fest der Verklärung. Die Jünger haben Jesus in seinem Lichtkörper gesehen.

Jede tiefe Meditation gibt auch uns ein Gespür, einen Geschmack von Ostern. Wenn wir uns tief entspannen, lassen wir los. Die Spannungen und Lasten, die wir im Kopf, im Bauch, auf den Schultern und auf dem Herzen gespürt haben, lösen sich auf. Wir spüren wieder frische Luft, Freiheit und Leichtigkeit. In uns ist wieder Raum. Der leere Raum in uns wird licht und hell. Somit bringt uns jede Meditation ein Stück Ostern, nämlich das Licht, die Leichtigkeit und die Frische neuen Lebens.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s